<333

Wie Es alles Anfing !

Du hast dich neben mich Gesetzt
Deine Stimme , Dein Aussehen Deine Persöhnlichkeit
Einfach Alles!
Es traf mich wie ein Schlag !
Es war ein Gefühl wodurch ich mich fragte
Was ist nur Los ?!
Wir sprachen miteinander !
Wir Lachten zusammen, hatten Spaß
Wir küssten uns , Ein Kuss von dir tat sowas von Gut
dieser Kuss war eine größere erleichterung als wenn
ich mir eine Zigarette am Morgen zündete !
einfach alles an dir kam mir vor wie ein Geschenk Gottes
und heute weiss ich das es eins ist !
du bist ein Geschenk Gottes
Kim ist ein Geschenk Gottes , Ein Engel auf Erden
Viele Fragen mich Weshalb ich solche Texte schreibe
Diese Texte kommen Tief aus meinem Herzen
diese Texte sind dafür das andere Menschen verstehen
Was ich denke  und fühle
echt nicht zu fassen wie schnell du meinem Kopf durcheinander
bringen konntest Kim
Wenn ich diese Texte für dich schreibe weine ich
Mein Herz spricht und meine Tränen fließen
wenn du jetzt bei mir bist geht es mir so gut !
ein Lächeln ist in solchen Momenten schwer zu verdrücken
ich lache , spreche mit anderen , und genieße das Leben
doch es gibt Momente in denen ich mir wünschte bei dir zu sein
und es ist so gut wie jeden Tag , Abend , Nacht
ich bin so unglaublich verliebt , und du sagst mir du brauchst Zeit
die Zeit hattest/hast du und die Wunden schmerzen immer mehr !
ich sagte dir ich liebe dich du sagtest ich dich auch , wir küssten uns
doch was ist jetzt ?
jetzt ist garnichts , ich komme mir vor wie ein stück scheisse !
ich gebe dir nicht die Schuld dafür falls du das denkst
mich plagt nur eine frage jeden Tag und fickt meinem Kopf sehr
Wann wirst du mir endlich mal sagen ob was aus uns werden könnte
oder nicht ?
Wann wird sich das alles ändern ? Mein Schmerz gestoppt ?
Wann wird dem allem ein Ende gesetzt ? Wann werde ich Glücklich ?
Diese Frage ist und bleibt denke ich offen ;(
Man Ich Liebe dich !

 

19.4.07 10:51, kommentieren

Kim ?

Eines Tages hoffte ich wie ich es jeden tuhe das ich dich mal wiedersehe

und am 14.4.2007 war es mal wieder so weit

nach knapp einer Woche sah ich dich wieder

die erleichterung war wirklich sehr groß

und mein kaum zu erztragener Schmerz war fast wie weg

doch wir sprachen sogut wie garnicht miteinander

ich hatte angst zu dir zu gehen und dich anzusprechen oder

mich neben dich zu setzen

es war nicht die angst das du sagen würdest geh weg oder sonst was

sowas würdest du nicht zu mir sagen

Nein es war eher die angst vor den schmerz der mich wie ein

pfeil ins herz trifft wenn du wieder gehst ....

ich habe angst davor wieder Glücklich zu sein

und dann aufeinmal durch einen stich ins herz

wenn du wieder gehst so depressiv zu werden

das ich nicht mehr weiß was ich tuhen soll !

irgendwann Abends traf mich der schmerz wieder

obwohl du noch dabei warst obwohl ich mit dir sprechen könnte

ich habe mich etwas zusammen gerissen und bin einfach um die

ecke gegangen und sagte zu allen das ich pinkeln gehe

ich habe gepinkelt ja das habe ich

doch danach verkroch ich mich inner ecke und weinte

ich weinte lautstark und ohne Ende !

ich schrie deinen Namen lautstark doch niemand hat geantwortet

ich schrie und schrie bis ich schließlich aufgab mich an eine bank gelehnt habe und weiter geweint habe

nach kurzer zeit kamst du dann auch um die ecke weil du nachhause

wolltest und es gerade der weg zur bushaltestelle war

ich wischte mir schnell meine Tränen weg weil ich angst habe

das du meine Tränen siehst

und ich nicht weiss wie du auf sie reagierst und furh dann mit euch

nachhause

irgendwann Vormittags wachte ich in meinem Bett auf

und las deinen Namen auf meinem Arm <3

 

16.4.07 11:39, kommentieren

<3

Dieses Bild auf das ich schaue ist an Schönheit nicht zu toppen
Ich seh Tränen darauf tropfen und gewöhn mich an das pochen
Bilder Meines Herzens wenn ich dieses Bild im Kopf hab
Erinner mich an früher wie ich dieses Bild gemocht hab
Der Was nicht heißt das Gefühl wär jetzt anders
Vergangenheit Doch vieles hat sich geändert und ja ich fühl mich nicht standhaft
Wenn ich abends einschlaf und das Bild dabei sah
Und morgens aufwach und es ist immer noch da
Und ich habe keine Chance, noch dagegen zu kämpfen
Denn für mein leben zu kämpfen wird es doch lediglich bremsen
Und dann bleibe ich stehn, und das ist schlimmer als alles
Keiner kriegt von mir wärme weil schon mein Inneres kalt ist
Doch sag mir warum falle ich ständig zurück
Alle In das Gefühl von Nostalgie das mich beängstigend drückt?!?
Ich bin ein Mensch und verrückt nach dem Bild das ich sehe
Bilder Doch ich muss darüber weg, denn dieses Bild tut so weh
Siehst du nicht was ich sehe? Es sind Bilder der Vergangenheit
Vergangenheit Bilder aus ner andern Zeit doch bild ich mir das alles ein?
Oder ist es wirklich so im Leben dass man meist
Glücklich ist wenn sie geschossen werden und später weint?!?
Diese Augen die so lachen Diese Tränen aus den Augen ich vergieße sie im Leben
Alle Täglich, und ich weine wegen Bildern wie diesen
Diese Bilder die zeigen ich hab den Willen zu Lieben
Diese Bilder sind die Zeugen aus den glücklichen Tagen
Bilder Diese Bilder machen Mut einen Rückblick zu Wagen
Ohne Rücksicht zu fragen ob es wieder so wird
Der Wie ich es liebe oder ob das niemals passiert
Verdammt ich will doch bloß verstehen, ist das Leben so ein harter Kampf?
Vergangenheit Und ob das Glück ein Privileg ist das nicht jeder haben darf?!?
Oder ist es anders, und ich täusche mich bloß?
Fühlte ich gestern noch Liebe bin ich sie heute schon los!
Es ist ein Teufelskreis im Leben und das Bild das ich dort sehe
Macht mir klar ich liege richtig dass ich die Dinge verstehe
Die ich hinterfrage, ich seh das Bild doch so gern
Aber jeder neue Blick darauf erfüllt mich mit Schmerz!

16.4.07 11:29, kommentieren